In einem Gastbeitrag beim Spiegel analysiert der Mobilitätsforscher Prof. Dr. Andreas Knie vom Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung die aktuelle Situation des öffentlichen Nahverkehrs und die Folgen der Corona-Pandemie.

Der Mobilitätsexprte belegt auf Basis von Statistiken: „Für viele Menschen ist der aktuelle ÖPNV im Zweifel verzichtbar oder die zweitbeste Wahl. Als Rückgrat für die Verkehrswende taugt er deshalb leider nicht.“

Knie fordert einen „dringend benötigten Wandel hin zu digital vernetzten Angeboten“.

PENDLA - Carpooling for commuters